fbpx
  • globeberlin romeoundjulia 7
  • globeberlin romeoundjulia 8
  • globeberlin romeoundjulia 12
  • Über die Verführung von Engeln, Brecht, 2016
  • Über die Verführung von Engeln, Brecht, 2016
  • Über die Verführung von Engeln, Brecht, 2016
  • globeberlin nachdemkuss 3
  • globeberlin nachdemkuss 4
  • globeberlin nachdemkuss 2
  • ROMEO & JULIA, 2019, v.l.n.r. Maximilian Wrede, Nadja Schimonsky, Benjamin Krüger, Astrid Köhler, Philipp Myk
  • ROMEO & JULIA, 2019, v.l.n.r. Benjamin Krüger und Astrid Köhler
  • ROMEO & JULIA, 2019, v.l.n.r. Maximilian Wrede, Lorenz Liebold und Nadja Schimonsky
  • ÜBER DIE VERFÜHRUNG VON ENGELN, 2019, Mit (v.l.n.r.): Thomas Hoppe, Uwe Neumann, Mick Mehnert
  • ÜBER DIE VERFÜHRUNG VON ENGELN, 2019, Mit (v.l.n.r.): Johanna Paliege und Saskia von Winterfeld, Uwe Neumann, Thomas Hoppe
  • ÜBER DIE VERFÜHRUNG VON ENGELN, 2019, Mit Johanna Paliege
  • NACH DEM KUSS, 2019, Magdalena Thalmann und Ted Siebert
  • NACH DEM KUSS, 2019, Magdalena Thalmann und Ted Siebert
  • NACH DEM KUSS, 2019, Magdalena Thalmann und Ted Siebert

Aktuelles

  • Alle
  • Gastspiel
  • Schauspiel
  • Weltmusik
  • Wortkunst

Globe Berlin

©Büro Roland SchuhmannBerlin bekommt 2020 ein "wooden O", ein hölzernes Rund-Theater nach Shakespeare’schem Vorbild!

Doch bevor es soweit ist, wird eine PROLOG-SAISON 2019 unter dem Motto UTOPIE & ILLUSION einen Vorgeschmack auf das Globe-Programm geben. Auf einer Prolog-Bühne (Open Air) am zukünftigen Standort in Charlottenburg sind von Mai bis September drei Theater-Premieren, Weltmusik-Konzerte und Gastspiele auf der „Prolog-Bühne“ Open Air geplant. 

Das Globe Berlin steht für spektakuläres, sinnenfrohes, publikumsnahes Theater: für Menschen jeden Alters, aus unterschiedlichen Kulturkreisen und nah an den Themen, die uns alle bewegen.     

Dieses Theater ist Shakespeares legendärer Open-Air-Arena nachempfunden: dem „Globe“, in dem sich vor über 400 Jahren ein Querschnitt der Londoner Bevölkerung zusammenfand, um Begegnung, Bildung und Unterhaltung an einem verbindenden Ort zu erleben, dem „wooden O.“

Die Faszination eines solchen Theaters besteht in der unmittelbaren Nähe von Bühne und Publikum. Die räumliche Trennung der bürgerlichen Guckkastenbühne wird aufgehoben. Stattdessen wird das Spiel zu einem fulminanten Erlebnis, das die Realität mit seinem fiktiven Zauber entzündet. Eben darin liegt seine gesellschaftliche Relevanz: es berührt, indem es „das was ist“ mit dem verbindet „was sein könnte“.

Mit dieser Form des Theaters ergänzt das Globe Berlin die Berliner Theaterlandschaft um das einzige ihr noch fehlende Modell.

Wir begreifen das Theatermachen als einen gemeinschaftlichen Prozess und den Ort des Theaters als Ort der Begegnung und des Austausches zwischen Ensemble, Publikum und neugierigen Passanten. Uns ist wichtig, dass nicht „wir“ ein Theater „für die ZuschauerInnen“ machen, sondern dass wir es gemeinsam mit den Menschen gestalten: mit den Bewohnerinnen der Mierendorffinsel, den Schülerinnen und Seniorinnen, den Berlinerinnen, ihren Gästen und Theaterbesucherinnen aus aller Welt.

Adresse & Anfahrt

GLOBE BERLIN | PROLOG-BÜHNE
(Open Air am Österreichpark, Charlottenburg)
SÖMMERINGSTRASSE 15
10589 BERLIN

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U7-Mierendorffplatz oder U7-Richard-Wagner-Platz
Bus: X9, M27, M45, N7

Globe Berlin

PROLOG-BÜHNE (Open Air)
Sömmeringstraße 15
10589 Berlin-Charlottenburg

Folgen Sie uns auf facebook 16 1 und   instagram

Tickets

Telefon: 030 / 549 05 192 oder
ticketing@globe.berlin (gebührenfrei)

Zum Webshop

 

Medienpartner

tip

zitty

tagesspiegel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok